2000–2010

2000–2010

Wandel im Wachstum

Helvar brachte 2000 als erster eine Baureihe schlanker elektronischer Vorschaltgeräte auf den Markt, die sich schnell zum Industriestandard entwickelte.

Die Produktion der elektronischen Vorschaltgeräte wurde aus Pitäjänmäki verlagert
Die Produktion der elektronischen Vorschaltgeräte wurde aus Pitäjänmäki verlagert

In diesem Zeitraum machte die Entwicklung der Beleuchtungselektronik einen riesigen Sprung nach vorn. Eine wichtige Änderung war die Umstellung der Fertigung von Einzelkomponenten auf ganze Systemlösungen, um den Anforderungen verschiedener Anwendungsbereiche von Beleuchtungslösungen gerecht zu werden. Hiermit begann die neue digitale Ära der Beleuchtungstechnik.

2004 konzentrierte Helvar seine Aktivitäten auf Karkkila und stärkte gleichzeitig seine Marktposition.

Das erste Jahrzehnt des neuen Jahrtausends begann so schlecht wie nur möglich, endete aber mit einem riesigen Erfolg. In diesem Jahrzehnt führte Helvar energieeffiziente Vorschaltgeräte und Frontend-Steuerungslösungen ein und investierte stark in F&E.

2009 richtete Helvar in Frankfurt ein Zentrallager ein.

Do you know your browser is out of date?

For the best experience using our web site, we recommend upgrading your browser to a newer version or switching to a supported browser.

To update your supported browser click here: Chrome, Internet Explorer, Firefox.

×